Graffiti

Graffiti als solches ist nicht per se strafbar, fällt aber gegebenenfalls unter § 303 Abs. 2 StGB, Sachbeschädigung.

Die Sachbeschädigung wird mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren geahndet. Nach § 303 Abs. 2 StGB wird ebenso bestraft,

wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert.

Auch der Versuch ist strafbar.

Menü schließen