Graffiti

Graffiti als solches ist nicht per se strafbar, fällt aber gegebenenfalls unter § 303 Abs. 2 StGB, Sachbeschädigung.

Die Sachbeschädigung wird mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren geahndet. Nach § 303 Abs. 2 StGB wird ebenso bestraft,

wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert.

Auch der Versuch ist strafbar.

Kontakt zur Kanzlei

Sie können uns gern über unser Kontaktformular kontaktieren. Um eine rasche Bearbeitung Ihres Anliegens zu gewährleisten, haben Sie hier auch die Möglichkeit, Ihre Unterlagen als Upload an uns zu senden.