BaFöG-Betrug

Bei einem BAföG-Betrug handelt es sich tatbestandlich um einen "normalen" Betrug nach § 263 StGB. Dort heißt es: Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen,…

Weiterlesen

Bankrott

Eine der wichtigsten Vorschriften des Insolvenzstrafrechts ist der Bankrott in § 283 Strafgesetzbuch (StGB). So macht der Bankrott nicht nur gut drei Viertel der jährlichen Insolvenzstraftate aus, sondern ist auch…

Weiterlesen

Begünstigung

Die Begünstigung nennt das Strafgesetzbuch in § 257 StGB. Die Strafvorschrift lautet dabei folgendermaßen: (1) Wer einem anderen, der eine rechtswidrige Tat begangen hat, in der Absicht Hilfe leistet, ihm…

Weiterlesen

Beischlaf zwischen Verwandten

Der  Beischlaf zwischen Verwandten (Inzest) findet sich im 12. Abschnitt des StGB unter "Straftaten gegen den Personenstand, die Ehe und die Familie" (und nicht etwa unter den "Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung").…

Weiterlesen

Berufung

Was ist eine Berufung? Bei der Berufung (§ 312 ff. StPO) handelt es sich um ein Rechtsmittelim Strafverfahren gegen Urteile des Amtsgerichts, also gegen Urteile des Strafrichters und des Schöffengerichts. Eine Berufung ist…

Weiterlesen

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

Die Besonders Schweren Fälle des Diebstahls eine beispielhaft in § 243 StGB geregelt. Dieser lautet: (1) In besonders schweren Fällen wird der Diebstahl mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu…

Weiterlesen

Betäubungsmittelstrafrecht

Was ist das Betäubungsmittelstrafrecht? Ein Spezialbereich des Strafrechts ist das Betäubungsmittelstrafrecht. Dieses ist im Betäubungsmittelgesetz (BtMG) geregelt, und umfasst jeden strafbaren Umgang mit Betäubungsmitteln – etwa mit Cannabis, Kokain, MDMA, Heroin,…

Weiterlesen

Beteiligung an einer Schlägerei

Nach § 231 StGB steht die Beteiligung an einer Schlägerei unter Strafe. Im Detail sieht der Paragraph folgendermaßen aus: (1) Wer sich an einer Schlägerei oder an einem von mehreren…

Weiterlesen

Betrug

Gemäß § 263 StGB ist der Betrug strafbar. Die Vorschrift besagt: Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt,…

Weiterlesen

Bigamie

Strafbar ist auch die Doppelehe und die doppelte Lebenspartnerschaft. Geregelt wird die die strafbare Bigamie s in § 172 StGB:Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer…

Weiterlesen

Bildung krimineller Vereinigungen

Die Bildung krimineller Vereinigungen steht in § 129 StGB unter Strafe. Diese Vorschrift dient dem Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Darin heißt es: (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf…

Weiterlesen

Bildung terroristischer Vereinigungen

Die Bildung terroristischer Vereinigungen steht unter Strafe. Eine entsprechende Strafnorm findet sich im Strafgesetzbuch (StGB). Konkret handelt es sich um  § 129a StGB. Der § 129a StGB im Detail: (1) Wer…

Weiterlesen

Brandstiftung

Die Brandstiftung ist in § 306 des Strafgesetzbuches genannt und lautet folgendermaßen: (1) Wer fremde 1. Gebäude oder Hütten, 2. Betriebsstätten oder technische Einrichtungen, namentlich Maschinen, 3. Warenlager oder -vorräte,…

Weiterlesen