Sachbeschädigung

Die Sachbeschädigung ist in § 303 Strafgesetzbuch geregelt. Die Vorschrift lautet: (1) Wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe…

Weiterlesen

Schwangerschaftsabbruch

Der Schwangerschaftsabbruch steht gemäß § 218 StGB unter Strafe. Die Vorschrift lautet: (1) Wer eine Schwangerschaft abbricht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Handlungen, deren Wirkung…

Weiterlesen

Schwere Körperverletzung

Hat eine zugefügte Körperverletzung besonders drastische Folgen oder tritt sogar der Tod des Opfers ein, kann eine schwere Körperverletzung bzw. eine Körperverletzung mit Todesfolge vorliegen.Neben diesen - besonders schwerwiegenden - Delikten kennt das…

Weiterlesen

Sexualstrafrecht

Tatvorwürfe im Sexualstrafrecht sind für die Betroffenen besonders gravierend. Es drohen nicht nur empfindliche strafrechtliche Sanktionen und hohe Freiheitsstrafe – oft kann auch das Ansehen einer Person in der Öffentlichkeit Schaden nehmen. Nehmen…

Weiterlesen

Sexuelle Belästigung

Die Strafnorm des § 184i StGB regelt die Sexuelle Belästigung. Dort ist zu lesen:Wer eine andere Person in sexuell bestimmter Weise körperlich berührt und dadurch belästigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu…

Weiterlesen

Sexuelle Nötigung

Der sexuelle Übergriff, die sexuelle Nötigung und die Vergewaltigung sind im 13. Abschnitt des StGB unter "Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung" geregelt.Die Taten sind allesamt in § 177 StGB normiert. Was ist…

Weiterlesen

Sexueller Missbrauch von Jugendlichen

Das (Sexual-)Strafrecht kennt eine Reihe gesonderter Vorschriften, die auf die besondere Schutzbedürftigkeit eines Opfers abstellen. So auch der Sexuelle Mißbrauch von Jugendlichen. Dieser wird in § 182 StGB mit Strafe bedroht. Die…

Weiterlesen

Sexueller Missbrauch von Kindern

Im Bereich der Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung knüpfen viele Strafvorschriften auf das Verhältnis zwischen Opfer und Täter oder Eigenschaften des Opfers an, die dieses besonders schutzbedürftig erscheinen lassen.Letzteres spiegelt…

Weiterlesen

Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen

Ein sexueller Missbrauch tritt in verschiedenen Formen auf und zählt gemeinhin zu den verwerflichsten Straftaten. Entsprechend schwer wiegt der Tatvorwurf einer Missbrauchstat für den Beschuldigten.Das Sexualstrafrecht unterscheidet zwischen einer ganzen…

Weiterlesen

Sozialbetrug

Bei einem Sozialbetrug handelt es sich um den unberechtigten und strafbaren Bezug von Sozialleistungen. Zu den Sozialleistungen zählen etwa das Arbeitslosengeld 1 (ALG 1), das Hartz 4 (ALG 2) oder das Wohngeld. Bei einem…

Weiterlesen

Steuerhinterziehung

Die Straftat der Steuerhinterziehung ist nicht im Strafgesetzbuch sondern der Abgabenordnung geregelt. In § 370 AO heißt es: (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft,…

Weiterlesen

Störung der Totenruhe

Der 11. Abschnitt des Strafgesetzbuches regelt Straftaten, welche sich auf Religion und Weltanschauung beziehen. In diesem Abschnitt erfasst sinddie Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen (§ 166 StGB),die Störung der…

Weiterlesen

Strafbefehl

Sie haben einen Strafbefehl vom Amtsgericht erhalten? Viele Menschen sind – verständlicherweise – überrascht, wenn sie „wie aus dem Nichts“ einen Strafbefehl in den Händen halten. Mit der Zustellung eines Strafbefehls ist…

Weiterlesen

Strafvereitelung

In den §§ 258, 258a Strafgesetzbuch finden sich die Strafvereitelung und die Strafvereitelung im Amt. Der § 258 StGB lautet dabei wie folgt: (1) Wer absichtlich oder wissentlich ganz oder…

Weiterlesen

Subventionsbetrug

Der Subventionsbetrug ist in § 264 StGB unter Strafe gestellt. Dabei liest sich die Vorschrift wie folgt: (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer…

Weiterlesen