Volksverhetzung

Der in § 130 StGB geregelte Tatbestand der Volksverhetzung lautet wie folgt:(1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch…

Weiterlesen

Vollrausch

Die Strafbarkeit des Vollrauschs regelt der § 323a StGB. Dieser besagt: (1) Wer sich vorsätzlich oder fahrlässig durch alkoholische Getränke oder andere berauschende Mittel in einen Rausch versetzt, wird mit…

Weiterlesen

Vorenthalten von Arbeitsentgelt

Das Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt steht unter Strafe. Die entsprechende Regelung findet sich in § 266a StGB und lautet folgendermaßen: (1) Wer als Arbeitgeber der Einzugsstelle Beiträge des Arbeitnehmers…

Weiterlesen

Vorladung

Sie haben eine Vorladung von der Polizei oder der Staatsanwaltschaft erhalten?Nur in wenigen Fällen besteht tatsächlich eine Pflicht, bei der Polizei zu erscheinen.Zunächst einmal gilt: Bewahren Sie Ruhe!Handeln Sie nicht vorschnell und unüberlegt.…

Weiterlesen

Vortäuschen einer Straftat

Auch das Vortäuschen einer Straftat ist nach dem Strafgesetzbuch strafbar. § 145d StGB lautet:(1) Wer wider besseres Wissen einer Behörde oder einer zur Entgegennahme von Anzeigen zuständigen Stelle vortäuscht,daß eine…

Weiterlesen